Luftverkehrsabgabe / Flugsteuer

Geschrieben von: Team von Flug-Storno in Nicht getaggt  am

Die Einführung einer Luftverkehrsabgabe ist durch die Bundesregierung beschlossen worden. Derzeit wird ein Referentenentwurf zur neuen Flugsteuer diskutiert – Änderungen der genauen Ausgestaltung der Flugsteuer sind also noch möglich.

Nach dem aktuellen Entwurf zur Luftverkehrsabgabe sollen je nach Streckenlänge zwischen 13 und 26 Euro pro Passagier auf die Flüge aufgeschlagen werden. Die Abgabe soll ab 2011 erhoben werden.

Bei der von Flug-Storno.de betriebenen Erstattung von Steuern und Gebühren ist die neue Flugsteuer relevant. Entsprechend kann voraussichtlich ab 2011 mit höheren Erstattungsbeträgen gerechnet werden. Die Luftverkehrsabgabe / Flugsteuer wird voraussichtlich zusätzlich zu den bislang bereits erstattbaren Steuern und Gebühren erstattet.

Es lohnt sich daher in Zukunft aufgrund der neuen Flugsteuer wohl noch mehr, Steuern und Gebühren erstatten zu lassen, wenn ein Flug nicht angetreten wurde.

Klicken Sie hier, wenn Sie sich Steuern und Gebühren erstatten lassen möchten.


 
Besonders verbraucherfreundlich
 
Karl Waldhecker, WDR Servicezeit:Mobil
 
Die Erstattung hat super geklappt!
 
Andrea Weber, Düsseldorf
 
Mehr von uns auf Twitter
 
Ihr Team von Flug-Storno, Berlin
© 2010 Flug-Storno.de · Alle Rechte vorbehalten · Powered by jameinkind.de