Sparen auch ohne Flugstornierung: Handgepäck

Geschrieben von: Team von Flug-Storno in Nicht getaggt  am

Es kann ganz schön  ins Geld gehen, wenn man bei einem Billigflieger mehr als zehn Kilogramm Handgepäck dabei hat. Also ist es wichtig, vor dem Flug zu prüfen, wie die Handgepäckbestimmungen der jeweilige Fluglinie sind.

Meist gilt: Ein Gepäckstück pro Person, weniger als 10 Kilogramm Gewicht, nicht größer als 55 x 40 x 20 cm. Bitte beachten Sie, dass gerade Billigflieger sehr sensibel sind, wenn gegen die Handgepäckvorschriften verstoßen wird. Da kann schon mal 20 Euro Aufschlag je zusätzlichem Kilogramm verlangt werden. Traditionelle Airlines sind hingegen oft toleranter und es können durchaus auch zwei Zentimeter größere Gepäckstücke als Handgepäck durchgehen. Allerdings gibt es keine Garantie für diese Toleranz, denn wenn ein Flug ausgebucht ist, wird die Vorschrift oftmals restriktiv ausgelegt.


Just for Fun :-)

Geschrieben von: Team von Flug-Storno in Nicht getaggt  am

Es ist ergreifend und verstörend, wahre Magier bei ihrem Wirken zu beobachten. Hier einer der ganz großen Meister:



Geld sparen auch ohne Flugstornierung: Ein Tipp!

Geschrieben von: Team von Flug-Storno in Nicht getaggt  am

Viele Airlines berechnen Gebühren für einige Zahlungsverfahren. Kreditkarte, Lastschrift, Sofortüberweisung, PayPal usw. Diese Gebühren können Sie umgehen. Die Luftfahrtgesellschaften sind verpflichtet, mindestens einen Zahlungsweg ohne Gebühren zu bieten. Daher unser Tipp: Schauen Sie stets genau, welches Bezahlverfahren kostenlos ist und sparen Sie.

Jumbo Elefant bei der Landung

Geschrieben von: Team von Flug-Storno in Nicht getaggt  am

Wer noch nie gesehen hat, wie ein Jumbo landet...hier ist eines der seltenen Videos:

JUMBO ELEFANT READY!!!



Eine gelungene virale Aktion von den Tierschützern des IFAW.


Fliegen und Sparen - nicht nur bei Flugstornierung

Geschrieben von: Team von Flug-Storno in Nicht getaggt  am

Was viele Passagiere - wie auch so oft hinsichtlich der Erstattung von Steuern und Gebühren für verpasste Flüge - nicht wissen: Ein online Check-in kann bares Geld sparen. Insbesondere Billigfluggesellschaften verlangen oftmals eine gesonderte Gebühr für den Check-in am Flughafen.

Also: Rechner an, online einchecken, Bordkarte ausdrucken und dann los zum Flughafen. Das sich dies lohnt sieht man z.B. beim Billigflieger Ryanair – hier kostet die Bordkarte am Flughafen im Extremfall über 30 Euro. Da hat man die Kosten für die Druckerpatrone schnell wieder eingespielt :-)


 
Besonders verbraucherfreundlich
 
Karl Waldhecker, WDR Servicezeit:Mobil
 
Die Erstattung hat super geklappt!
 
Andrea Weber, Düsseldorf
 
Mehr von uns auf Twitter
 
Ihr Team von Flug-Storno, Berlin
© 2010 Flug-Storno.de · Alle Rechte vorbehalten · Powered by jameinkind.de