Geschrieben von: Team von Flug-Storno in Nicht getaggt  am  PDF

Es kann ganz schön  ins Geld gehen, wenn man bei einem Billigflieger mehr als zehn Kilogramm Handgepäck dabei hat. Also ist es wichtig, vor dem Flug zu prüfen, wie die Handgepäckbestimmungen der jeweilige Fluglinie sind.

Meist gilt: Ein Gepäckstück pro Person, weniger als 10 Kilogramm Gewicht, nicht größer als 55 x 40 x 20 cm. Bitte beachten Sie, dass gerade Billigflieger sehr sensibel sind, wenn gegen die Handgepäckvorschriften verstoßen wird. Da kann schon mal 20 Euro Aufschlag je zusätzlichem Kilogramm verlangt werden. Traditionelle Airlines sind hingegen oft toleranter und es können durchaus auch zwei Zentimeter größere Gepäckstücke als Handgepäck durchgehen. Allerdings gibt es keine Garantie für diese Toleranz, denn wenn ein Flug ausgebucht ist, wird die Vorschrift oftmals restriktiv ausgelegt.